Tom Mryka, FitCoach, Fitness und Ernährung  Tom Mryka | FitCoach | Fitness und Ernährung | Tel. 0152 22544896 | Kontakt | Impressum
FitCoach TomFitCoach Tom
Ernährungs-BeratungErnährungs-Beratung
Firmen-Fitness<Firmen-Fitness
Individuelle SeminareIndividuelle Seminare
Intensiv-CoachingIntensiv-Coaching
Kondition- & AusdauertrainingKonditions- & Ausdauertraining
Kraft- & MuskelaufbautrainingKraft- & Muskelaufbautraining
Sportartspezifisches TrainingSportartspezifisches Training
Entspannungs- & MentaltrainingEntspannungs- & Mentaltraining
RehabilitationstrainingRehabilitations-Training
Gruppen-TrainingGruppen-Training
FitNewsFitNews
FitFeedbackFitFeedback
FitPartnerFitPartner
FitKontaktFitKontakt
FitCoach - Tom

NEWS

Der Sommer ist da! Keine Lust auf Fitness Studio?

Jeder weiß doch, je länger die Pause vom Sport, desto schwerer wieder der Anfang. Wie wäre es also mit einem kurzem und kompakten Training am einem Schlingentrainer?

Sling Fitness ist auf dem Vormarsch! Wie jeder, für jedes seiner Ziele mit einem einzigen Gerät, dem Sling Trainer, das optimale Training in kürzester Zeit absolvieren kann. Der neue Trend-Sport Sling Fitness arbeitet mit freihängenden Schlaufen, instabilen Zugseilen, ist an jedem Ort verwendbar und dazu noch ein großartiges Figur-Workout. Sling Fitness hat es wirklich in sich! Es ist enorm vielfältig einsetzbar und vom Normalo bis zum Top-Athleten - Für jeden geeignet. Ein Rundum-Programm, das sich jeder einmal genauer anschauen sollte.

Wurzeln in der Physiotherapie
Ursprünglich kommt Sling Fitness aus der Physiotherapie. Dort heißt es etwas schlichter "Schlingen-Training". Wie man sich das vorzustellen kann? Nun, denken Sie an zwei baumelnde Gurte mit Griffen und gepolsterten Schlaufen für die Füße. Das mag recht einfach klingen, aber dahinter steckt ein ziemlich smartes System. Bei allen Übungen an den freihängenden Schlaufen muss Ihr Körper sich ständig ausbalancieren, was die ganze Sache zu einem äußerst effektiven und gezielten Ganzkörpertraining macht. Das Ausbalancieren erledigt Ihr Körper übrigens ganz automatisch, er kann nämlich gar nicht anders. Jede kleine Instabilität hat zur Folge, dass instinktiv mit einer ausgleichenden Bewegung reagiert werden muss. Dabei werden Muskeln, Sehnen und Bänder trainiert die sonst nie beansprucht werden. Koordination, Balance und Beweglichkeit werden geschult und zu dem wird durch den Einsatz zusätzlicher Muskeln der Stoffwechsel aktiviert und so kann mehr Fett verbrannt werden, und das auch dauerhaft. Bei diesen Aussichten hält einen doch eigentlich nichts mehr am Boden, oder?

Allround-Muskeltraining
Das Sling Training strafft durch seine neue Technik alle Muskelgruppen, insbesondere die der tief liegenden Rumpfmuskulatur. Warum das so ist? Ein wirklich nur klitzekleiner Exkurs in die wundersame Welt der Muckis erklärt es: Im aktiven Bewegungssystem unterscheiden wir zwischen Muskeln, die als Stabilisatoren wirken, jenen die als globale Mobilisatoren agieren und jenen, die beides können und deshalb globale Stabilisatoren heißen. Erst wenn alle Systeme optimal zusammenarbeiten, garantiert dies stabile Gelenke und eine hohe Leistungsfähigkeit! All dies schafft das Sling-Training durch sein instabiles Schlaufen-Seilsystem. Und das ist eine ganze Menge, wie Ihnen jeder Orthopäde freudestrahlend bestätigen wird.

Indoor und Outdoor
Das Beste: Dieses Rundum-Programm bedarf keiner aufwendigen Geräte. Es ist einfach anzuwenden, genauso zu Hause wie draußen in der freien Natur. Der sogenannte Sling-Trainer kann an Türen, Sprossenwänden, Spezialhaken oder auch Bäumen und Ästen angebracht werden. Mehr brauchen Sie nicht für dieses effektive Workout!

Eins für alle
Für wen aber ist das Training geeignet? Die Antwort ist einfach: für alle. Für den Freizeitsportler, den Profisportler, den Reha- Patienten und für den Athleten! Es kann mit geringen Belastungen und einfachen Übungen begonnen werden, die sich dann langsam steigern lassen. Ach, was erzähle ich hier noch lange: Probieren Sie es doch einfach mal selber aus.

Übrigens
Im Sling-Trainer kann man auch herrlich entspannen. Und das geht so: Beine in die Schlaufen hängen und gemütlich abhängen. Auch eine Art, mal die Seele baumeln zu lassen ...


NEU: FitCoach Tom Blog

NEWS
"IMBEAR"-Tage
Downloads

Wer abnehmen will muss Muskeln aufbauen
Keine Lust auf Fitness Studio
Anfangen mit Vernunft
Läufer Leben länger
Making of Fotoshoting